Medienmündigkeit für Eltern ist wichtig!

Unsere Kinder können sich zwar in den sozialen Netzwerken bewegen, Smartphone, Smartwatch etc. bedienen. Aber wissen sie genug darüber, was mit ihren Daten im Hintergrund im Internet geschieht? Und wir Eltern? Haben wir hier den Durchblick?
Wie kann jeder einzelne seine Privatsphäre schützen?
Wie entwickeln unsere Kinder die notwendigen Kompetenzen?

Das waren die Themen, die gestern Abend in einem Vortrag vom pädagogisch, therapeutischen Medienberater Uwe Buermann behandelt wurden. Eingeladen hatte die Medienwerkstatt der Rudolf-Steiner-Schule in Hamburg-Bergstedt.

Anhand eindrucksvoller Fakten und ausgewählter Live-Demonstrationen wurden einige Mechanismen der populären Anwendungen wie Google oder WhatsApp erklärt und die generellen Herausforderungen der Smartphonenutzung dargestellt.

Was ganz deutlich hervorgehoben wurde:

Eine unbegleitete Nutzung dieser digitalen Welt hat viel zu weitreichende Konsequenzen, da durch die undurchschaubare Datensammlung und Auswertung im Hintergrund über jeden Einzelnen umfangreiche Verhaltensprofile angelegt werden. Und diese Profile werden dann wieder genutzt, um die Nutzer zu beeinflussen.

Damit sind die Eltern in der Verantwortung, für sich selber und damit auch für Ihre Kinder eine weitreichende Medienkompetenz zu erwerben.

#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=92#!trpen#Categories:#!trpst#/trp-gettext#!trpen# Digitale TransformationWaldorf

#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=111#!trpen#Leave a Reply#!trpst#/trp-gettext#!trpen#

#!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=110#!trpen#Your email address will not be published.#!trpst#/trp-gettext#!trpen# #!trpst#trp-gettext data-trpgettextoriginal=105#!trpen#Required fields are marked *#!trpst#/trp-gettext#!trpen#

en_USEnglish
de_DEGerman en_USEnglish